zu allen News

29.05.2024

Die Jury 2024 – Julia Voigtländer

Die Jury 2024 – Julia Voigtländer

Bereichsleiterin beim Rat für Formgebung

Julia Voigtländer ist Industriedesignerin und Grafikdesignerin. Als Bereichsleiterin der Stiftung Rat für Formgebung betreut sie dort die Stiftungsmitglieder, also die Community des Rates. Sie verantwortet zudem die Kooperations- und Consultingangebote rund um Marke und Design. 

 

Welche Themen sollten aus Ihrer Sicht in diesem Jahr unter den Einreichungen auf keinen Fall fehlen?

Aus meiner Sicht ist es besonders wichtig, dass die Einreichungen Themen wie soziale, ökonomische und ökologische Verantwortung reflektieren. Diese Aspekte prägen die zukünftige Generation von Designerinnen und Designern – und legen den Grundstein für eine verantwortungsbewusste sowie nachhaltige Designpraxis. Dies wird, so hoffe ich, integraler Bestandteil ihrer kreativen Entwicklung sein und ihren zukünftigen Beitrag zur Gesellschaft insgesamt beeinflussen. Darüber hinaus ist auch die Förderung von Diversität und Inklusion essentiell, um die Relevanz des Designs für die Gesellschaft zu betonen.

 


Die Jurierung findet am 3. Juni statt, Ende Juli werden alle Teilnehmer:innen benachrichtigt, ob sie für den Preis nominiert wurden. Die tatsächliche Auszeichnung wird dann erst wieder am Tag der Preisverleihung kund getan. Also am 7. November.