Zur Förderung des Designnachwuchses lobt die Stiftung mit Unterstützung von Rat für Formgebung, Hans Schwörer Stiftung, Baden-Württembergische Bank, Recaro und Hans Sauer Stiftung den Mia Seeger Preis 2024 aus und dotiert ihn mit 10.000 Euro Preisgeld und viel Benefit für die eigene Vita.

Mia Seeger Preis 2024

Preis 2024

Kurzbeschreibung

Die wesentlichen Bedingungen für die Teilnahme sind:

  • Unter dem Motto "was mehr als einem nützt" werden Produktentwürfe (Abschluss-, Semester- oder andere Arbeiten) aus den Jahren 2021 bis 2024 gesucht.
  • Teilnahmeberechtigt sind Student*innen und Absolvent*innen an deutschen Hochschulen in gestalterischen Studiengängen.
  • Für die Bewertung ist der soziale Nutzen entscheidend, sowie die Erfüllung der üblichen Design-Kriterien - also innovativ, umweltverträglich und ein hohes gestalterisches Niveau.
  • Einsendeschluss ist der 26. April 2024 - bis zu diesem Datum müssen Ihre Beitragsunterlagen vollständig auf unserem Server eingegangen sein! 
  • Die Preisverleihung findet voraussichtlich am Donnerstag, 07. November 2024 im Haus der Wirtschaft, Stuttgart statt.
     

Download Ausschreibung 2024 - PDF

Ausschreibung

Gesucht sind Konzepte, die sich mit wichtigen Aspekten unseres Lebens und Zusammenlebens befassen und hierfür neuartige, sinnvolle Lösungen vorschlagen. Dabei soll der Art, wie Menschen - beruflich oder privat, alt oder jung, gesund oder krank - untereinander kommunizieren und miteinander umgehen, besonderes Augenmerk gelten.

Die Ausschreibung richtet sich an Student*innen und Absolvent*innen an deutschen Hochschulen aus gestalterischen Studiengängen. Sie bewerben sich mit Studien-, Abschluss- oder anderen Entwurfsarbeiten, die in den Jahren 2021 bis 2024 entstanden sind. Willkommen sind auch Gruppenarbeiten. Da im Studium trans- bzw. interdisziplinäre Aspekte immer stärker hervortreten, kann es offenbleiben, welchen Fachrichtungen die Einreichungen zuzuordnen sind. 

Preise und Anerkennungen

Für den Mia Seeger Preis 2024 lobt die Stiftung die Preissumme von 10.000 Euro mit Unterstützung von Rat für Formgebung, Hans Schwörer Stiftung, Baden-Württembergische Bank, Recaro und Hans Sauer Stiftung aus. Die Jury teilt die Preissumme nach ihrem Ermessen auf. Neben Preisen kann sie Anerkennungen aussprechen. In ihren Entscheidungen ist sie unabhängig. Alle ausgezeichneten Arbeiten werden zusammen mit dem Internationalen Designpreis Baden-Württemberg des Design Center Baden-Württemberg ausgestellt und publiziert.

Jury

Preisverleihung 2018
  • Barbara Lersch _ Kulturmanagerin, Hans Sauer Stiftung, München
  • Stefan Lippert _ Designer, UP Designstudio GmbH, Stuttgart
  • Mona Mijthab _ Designerin, Mosan Sanitation Solution, Zürich und Guatemala
  • Daniel Rauh _ Designer Shift GmbH, Falkenberg (Wabern)
  • Oliver Stotz _ Industriedesigner, stotz-design.com, Wuppertal
  • Julia Voigtländer _ Industriedesignerin und Grafikdesignerin, Rat für Formgebung, Frankfurt

KRITERIEN

Nützt das Projekt mehr als einem?
Für die Bewertung der eingereichten Arbeiten ist der soziale Nutzen entscheidend; selbstverständlich soll das Konzept die üblichen Design-Kriterien erfüllen, also innovativ, umweltverträglich und auf hohem gestalterischen Niveau sein.

Impact für die Gesellschaft:
Verbessert das Projekt die Lebensumstände und die Lebensumgebung der Gesellschaft? Wirkt das Projekt über Grenzen hinaus? Entspricht es den Zielen der United Nations Sustainable Development Goals (UN SDGs)?

Konzepttiefe und Darstellung:
Gibt es bereits vergleichbare Ansätze, Produkte oder Ideen, die in der Recherche offengelegt sind? Ist das Projekt schlüssig erläutert und mit einer angemessenen Bearbeitungstiefe hinterlegt? Sind alle geforderten Unterlagen vollständig eingereicht und ist die visuelle Ästhetik auf hohem gestalterischen Niveau?

Rechte und Pflichten

Die Teilnehmer*innen sind für die Wahrung der Schutzrechte an ihren Entwürfen selbst verantwortlich und versichern, dass durch ihre Teilnahme am Wettbewerb und die Veröffentlichung der Wettbewerbsergebnisse durch die Mia Seeger Stiftung bzw. des Design Center Baden-Württemberg in Katalog, Ausstellung und Pressemitteilungen keine Rechte von Dritten verletzt werden. Sie stellen alle hierfür erforderlichen Unterlagen kostenlos bereit.

Termine

vorstand
  • Einsendeschluss verlängert bis Freitag, 26. April 2024
    Bis zu diesem Datum müssen Ihre Beitragsunterlagen vollständig auf unserem Server eingegangen sein!
     
  • Verkündung der Nominierten: Bis Ende Juni 2024 erhalten Sie eine Information, ob Sie für den Mia Seeger Preis nominiert wurden oder nicht.
     
  • Preisverleihung/Eröffnung am Donnerstag, 07. November 2024 im Haus der Wirtschaft, Stuttgart.
     
  • Ausstellung vom Freitag, 08. November 2024 bis Freitag, 24. Januar 2025 im Haus der Wirtschaft, Stuttgart

Preisverleihung

Die Preisverleihung findet voraussichtlich am Donnerstag, 07. November 2024 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt.

Webinar

workshop

Ideen benötigen Schutz

Schutzrechte und wie man sie nutzt


Der Schutz von Innovationen vor Ideenklau oder Nachahmung ist heute wichtiger denn je. Dafür steht eine ganze Reihe von Möglichkeiten bereit, die sich nach der Art des Schutzbedarfs unterscheiden. Denn Patent, Designschutz, Gebrauchsmusterschutz und Markenschutz decken jeweils einen spezifischen Schutzaspekt ab. Umso wichtiger ist es, die passende Strategie auszuwählen und die Reihenfolge einzuhalten. Generell gilt: Erst schützen, dann produzieren.

Rückfragen

Email: office@mia-seeger.de
Tel: +49 (0) 711 326 5460

OFFICE UND GESCHÄFTSFÜHRUNG
Mia Seeger Stiftung
c/o UP Designstudio GmbH
Dornierstraße 17
70469 Stuttgart